Wu Qin Xi – Das Spiel der 5 Tiere

Das Spiel der 5 Tiere (Tiger, Hirsch, Bär, Affe, Vogel/Kranich) ist eines der ältesten Übungssysteme, über das es Aufzeichnungen gibt. Im Spiel der 5 Tiere geht es darum, die Wesensmerkmale des Tieres nachzuahmen, quasi in seine Haut zu steigen und sich dadurch die Eigenschaften des Tieres auszuleihen. Darüber hinaus wird aber auch der Symbolkraft des Tieres Ausdruck verliehen. Wir sind Teilnehmer und bleiben gleichzeitig bewußte Beobachter des Spiels.

Im Laufe der langen Überlieferung bildeten sich sehr verschiedene „Stile“ heraus, bekannt sind z.B. die Formen nach Prof. Jiao Guorui oder der Chinese Health Qigong Association. Letztere Form, die in unserer Ausbildung gelehrt wird, ist sehr „alltagstauglich“, denn die insgesamt 10 Übungen können in knapp einer Viertel Stunde ausgeführt werden, schulen Körper und Geist, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Konzentration. Und sie machen Freude!